Vorheriger Beitrag
Gib uns zwei Versuche – kein Ding !
Nächster Beitrag
Spielbericht VfL Frei-Weinheim – Spvgg Viertäler 9:0 (6:0)

VfL Frei-Weinheim U9 – In Mainz mit 3 Remis und 1 Niederlage

Angriff

Beim letzten Spieltag der F1-Junioren in der Fairplay-Liga Gruppe 5 am 17.05.2014 traten der VfL Frei-Weinheim, die BFV Hassia Bingen, der TSV Uelversheim und der FSV Saulheim beim SVW Mainz in Mainz Weisenau an. Nachdem die U9 in den vergangenen Wochen immer wieder auf Routiniers verzichten musste, konnte man diesmal bis auf Eldar G. auf alle Spieler zurückgreifen.

Mit dementsprechend viel Zuversicht fuhr die U9 nach Mainz. Doch schon bei der Anfahrt sollte sich zeigen, dass heute nicht alles rund laufen sollte. Aufgrund einer falschen Navigationseingabe befand man sich zunächst im falschen Stadtteil von Mainz. Nach Kurskorrektur traf man dann noch rechtzeitig beim SVW Mainz ein. Beim Aufwärmen machte die U9 des VfL Frei-Weinheim einen fokussierten und aufgeweckten Eindruck. Dieses Bild sollte sich auch bis zum Spielanpfiff so halten.

In der Gruppe 5 konnte die U9 des VfL Frei-Weinheim die letzten Spiele dominieren und die überwiegende Mehrzahl davon gewinnen. Davon war in den heutigen 4 Spielen nur wenig zu sehen. Das „Feuer“ mit dem die Jungs sonst den Platz abbrennen zu drohen, mochte heute nicht so recht aufflammen. Nur wenige Einzelspieler spielten mit dem „Feuer“, wie es sonst die gesamte Mannschaft tut. Zum Mitspielen hat die Leistung alle Male gereicht, denn unsere Jungs spielten gut mit. Und so beendete die U9 den letzten Spieltag mit drei Unentschieden und einer Niederlage.

EckballTeambesprechung

VfL Frei-Weinheim vs. TSV Uelversheim 0:0

VfL Frei-Weinheim vs. FSV Saulheim 1:1

VfL Frei-Weinheim vs. SVW Mainz 1:1

VfL Frei-Weinheim vs. BFV Hassia Bingen 1:2

Fazit der Trainer:

Auch wenn wir heute erhebliche Probleme mit der Spielbarkeit des Platzes hatten, so können wir damit nicht unser Auftreten erklären, denn alle Mannschaften hatten die gleichen Voraussetzungen. Vielleicht waren einige unserer Kickers einfach zu müde. Was dem frühen Aufstehen geschuldet sein könnte. Aber auch die anderen Mannschaften hatten ähnliche Bedingungen. Letztlich und allein fehlte es unserer Mannschaft heute an dem Willen und der Leidenschaft der vergangenen Monate. – Dafür sind es aber Kinder und keine Profis oder gar Maschinen! – Wir glauben an unsere Jungs und sind stolz auf die hervorragende Entwicklung!“

Am Samstag, den 24.05.2014 spielt die U9 des VfL Frei-Weinheim ein weiteres Testspiel gegen die U9 der Hassia Kempten. Anpfiff ist um 10:30 Uhr in Frei-Weinheim.

Dies wird voraussichtlich auch der letzte Heimauftritt der U9 vor der Sommerpause sein. Von Juni bis Mitte Juli stehen dann noch 5 Sommerturniere auf dem Saisonprogramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü