Vorheriger Beitrag
VfL-Saisonbilanz 2023/24
Nächster Beitrag
Mitglieder bestätigen Vereinsführung – VfL stellt sich für die nächsten 2 Jahre gut auf

VfL-Vereinsheim unter neuem Pächter als „Blues“ wiedereröffnet

Zum 01. Juni hat die Gastronomie im VfL-Vereinsheim unter dem Namen „Blues – Sportsbar und Clubhouse“ seine Pforten wieder geöffnet. Pünktlich zum das Champions League-Finale des BVB gegen Real Madrid empfing das Vereinsheim erstmals nach 5 Monaten wieder offiziell Gäste. Die neuen Pächter, Familie Cengiz, heißen nun alle Gäste mit einem Eröffnungsangebot herzlich willkommen. Bis einschließlich 21.06.2024 gibt es alle Pizzen, Burger und Schnitzelvariationen aus der Speisekarte für nur 10 Euro.

 

 

Hier gibt es die Speisekarte des „Blues“:

https://www.vflfw.de/wp-content/uploads/2024/06/blues_speisekarte.pdf

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.