Vorheriger Beitrag
U13 – Mit gutem Spiel zum Saisonauftakt
Nächster Beitrag
VfL zieht dank Johannes Kull & Marius Michel ins Viertelfinale ein

VfL will gegen Harxheim ins Viertelfinale einziehen

Im Achtelfinale des Kreispokals erwartet der VfL den A-Klassen-Vertreter aus Harxheim an der Talstrasse. Trainer David Klose kann fast auf den kompletten Kader zurückgreifen, lediglich Tobias Koeder, Sebastian Diehl, Taha Altemir und die langzeitverletzten Thomas Kuhl und André Müller werden fehlen. Fehlen wird auch Marc Göcks, der nach einer Tätlichkeit im Spiel der 1b gegen Kempten langfristig zuschauen wird und zudem auf unbestimmt Zeit aus dem Kader der 1b suspendiert wurde. In der 2. Runde hatte Marc Göcks noch die Null gegen UDP gehalten und wird auch in den kommenden Wochen dem VfL fehlen. Trainer David Klose setzte den reflexstarken Torhüter insbesondere bei spielen auf kleinen Plätzen gerne und oft ein. Jetzt muss es erstmal Torhüter Peco Stojancic richten, der in Wackernheim abermals zu null hielt und wie der Rest der Mannschaft, heiß darauf ist, ins Viertelfinale einzuziehen. Anpfiff ist um 19:00 Uhr in Frei-Weinheim.

Aufgebot: Stojancic, Kull, Anders, Mull, Richter, Frey, Baumgartner, Zoogbaum, Spitzbarth, Kreuz, Eich, Bernd, Michel, J. Diehl,

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü