Vorheriger Beitrag
Heimspielmonat März – Jugenheim macht heute den Auftakt
Nächster Beitrag
Andre Joseph besiegt Jugenheim fast im Alleingang

VfLFW U 10 – Gute Rückrundenvorbereitung – 3 Siege und 18 Tore

Die U 10 des VfL Frei-Weinheim hat seit dem 13.2. das Training im Freien wieder aufgenommen und mit der Vorbereitung der Rückrunde begonnen. Zur Vorbereitung wurde zwei- bis dreimal in der Woche trainiert und Testspiele gegen die SpVgg Ingelheim, die SV Gau-Algesheim und die TSG Heidesheim absolviert.

Im Training wurde viel Wert auf „Vertikales Passspiel“, „Spiel über die Breite“ und „Variables Passspiel“ gelegt, um das Spiel der E 2 weiterzuentwickeln. Dabei sollen insbesondere auch die Verteidiger und der Torwart stärker ins Aufbauspiel mit eingebunden werden. Aber auch freie Räume besser erkannt und schneller genutzt werden. Aus den Erfahrungen der diesjährigen 7 Hallenturnierteilnahmen konnte die U 10 sicherlich profitieren. Zum Training auf dem Platz kamen handlungsorientierte Taktikeinheiten und Testspiele dazu.

 

In den drei Testspielen konnte das Gelernte geübt und vertieft werden. Trainer Thomas W. nutzte die Spiele aber auch, um alle Spieler auf unterschiedlichen Positionen spielen zu lassen. Dem Kinderfußball entsprechend, stand das Ergebnis nie im Vordergrund. Das Umsetzen der Taktischen Vorgaben war neben dem Spaß am Fußball jeweils ein klar ausgegebenes Ziel.

21.02.2015 – VfL Frei-Weinheim II vs. SV Gau Algesheim II – 7:0

27.02.2015 – VfL Frei-Weinheim II vs. SpVgg Ingelheim III – 4:3

07.03.2015 – VfL Frei-Weinheim II vs. TSG Heidesheim II – 7:3

In allen Testspielen dominierte jeweils die U 10 des VfL Frei-Weinheim die Spiele. Chancen erspielten sich die Gegner meistens nur über schnelle Konter oder daraus entstandene Standards. Im Offensivspiel konnte der VfL Frei-Weinheim mit 18 Toren aus 3 Spielen eindrucksvoll unterstreichen, warum man im laufenden Wettbewerb die zweitbeste Torausbeute der Liga hat. Im ersten und zweiten Spiel schwächelte man aber auch wieder im Abschluss und ließ zahlreiche Torchancen ungenutzt. Im Spiel gegen die SpVgg Ingelheim und die TSG Heidesheim wurden zudem Abwehrprobleme deutlich.  Dennoch waren Trainer und Eltern zufrieden und sehr angetan von der attraktiven Spielweise und den spielerischen Fortschritten der U 10.

Fazit des Trainers:

„Wir haben mit dem Wetter in den letzten Wochen echt Glück gehabt und konnten eine tolle Rückrundenvorbereitung bestreiten. Die Ergebnisse der Testspiele sollte man nicht überbewerten, da unsere Gegner ebenso wie wir viel experimentiert haben. Im Weiteren bleibt es abzuwarten, wie wir uns in Wettbewerbsspielen und vor allem gegen stärke Aufstellungen behaupten können. – An dieser Stelle möchten wir uns bei Gau-Algesheim, Ingelheim und Heidesheim noch einmal für die tollen Testspiele bedanken! – Mit der Entwicklung des Kaders und dem Engagement der Spieler bin ich voll zufrieden. Jetzt freuen wird uns erst einmal auf den Rückrundenbeginn.“

Zum Rückrundenauftakt empfängt die U 10 des VfL Frei-Weinheim am 14.3. um 10:45 Uhr die SG Gensingen/ Grolsheim in Frei-Weinheim.

RRV1RRV2RRV3RRV4

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü