Zey besorgt dritten Sieg in Folge!

Bei traumhaften Fussballwetter traf man sich am gestrigen Sonntag Nachmittag an Rudis Budchen zu Heimpartie gegen den TSV Mommenheim. Nach der 1:4 Schlappe aus dem Hinspiel (Treffer zur 1:0 Führung Sandro Zey) war man heute auf Wiedergutmachung aus.
Schon nach 18 min., zeigte man dem tabellarisch um einen Platz besseren Gegner, wer hier heute der „Herr im Käfig“ sein wird. Sandro Zey, schlug nach Vorlage von Can Hofmann eiskalt zu und brachte die blau-weißen mit 1:0 in Front.
Mommenheim war bemüht und hatte in der Anfangsphase auch den Tick mehr Ballbesitz, ohne jedoch Goalie Peco Stojancic gefährlich zu werden.
Nach einem Foul kurz vorm Strafraum, nahm sich der seit Wochen in Topform agierende Sandro Zey die Kugel und während der Mommenheimer Keeper noch damit beschäftigt war die Mauer zu stellen, hatte der Schiri das Spiel bereits frei gegeben.
Sandro schlenzte den Ball ins lange Eck und markierte mit dem 2:0 die Saisontreffer 12 und 13.

Halbzeit!

Die Mommenheimer zweite Garde, die es sich auf dem berühmten VfL Balkon gemütlich machten, waren sich sicher „In Halbzeit Zwei kommt ne Reaktion des Teams“. Diese sollte auch kommen..
Nach einer Stunde Spielzeit köpfte man einen Eckball an den Weinumer Querbalken.
Dies sollte allerdings die einzige Torchance auf der Gästeseite bleiben. Das Team von Coach Patrick Bieger spielte den blau-weißen Stiefel couragiert herunter. Nicht einmal von der mittlerweile rüden Gangart des TSV lies man sich anstecken oder gar provozieren.

Letztendlich blieb es bei dem verdienten 2:0 Heimerfolg dem doch noch ein Wermutstropfen folgte.
Nach einem Foul an Captain Danny Eich, fiel dieser böse auf die Schulter und musste verletzt ausgewechselt werde. Wir wünschen unserem #WeinumerCaptain gute Genesung!

Ein Achtungserfolg gegen eine Mommenheimer Mannschaft, die seit Saisonbeginn um den Aufstieg in die Bezirksliga kämpft.
Eine kollektiv geniale VfL- Mannschaftsleistung die in Sachen Einsatz, Kampf und Coolness ihresgleichen sucht.

Seit Wochen schon in bestechender Form und doch so selten erwähnt, gilt es heute ein riesen Lob an unsere #VfLdefensive zu richten. Bereits zum fünften Mal blieb man in der Rückrunde ohne Gegentreffer!
Mittlerweile spricht man in VfL-Reihen schon von der #WeinumerWall Respekt Jungs!

Für #Weinum1921 spielten:

Peco Stojancic, Josue Lentinello, Can Hofmann, Alex Mull, Lars Anders, Anto Zivko, Kani Birhimi, Danny Eich, Adem Kaya, Stefan Göttsching, Sandro Zey, Yannick Brendle, Taha Altemir, Andre Müller, ET Patrick Jussen

Vorschau:

Am Maifeiertag geht es zum Tabellendritten nach Stadecken Elsheim.
Anstoss an der Schulstrasse ist um 15 Uhr.
Wetterprognose 20° trocken.
Schoppenqualität Note 2+

Auf gehts Weinum!

Bericht: MMU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.