Mit einer vermeidbaren Niederlage startet unsere 1. Mannschaft in die neue Saison.

image

image

imageTrotz der Niederlage ist man im Trainerstab nicht gänzlich unzufrieden, da Torwarttrainer Freddi Kantner und David Kloses Vertreter Sebastian Frey gegenüber dem vergangenen Halbjahr eine deutliche Steigerung in puncto Spielaufbau und Spielanlage erkennen konnten. Die Mannschaft setzte die Vorgaben und erarbeiteten Trainingsinhalte der vergangenen Wochen konsequent um und zwang den Gegner so zu langen Bällen. Im Kollektiv wurde konsequent nach Plan vor dem eigenen Tor verteidigt, so dass individuelle Fehler, die uns noch vor Wochen zu Dutzenden heimsuchten und den Abstieg bescherten, keine Rolle spielten. Das Spiel gegen Ockenheim wird nicht das letzte gewesen sein, was wir in dieser Saison verlieren werden, es zeigt auf, dass wir individuell längst nicht so stark besetzt sind wie beispielsweise Ockenheim oder andere Mannschaften der Klasse, aber im Kollektiv, bei gleichbleibenden Trainingseifer ein unbequemer Gegner sind,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü